• Startseite1
  • Startseite2
  • Startseite3
  • Startseite4
  • Startseite5
  • Startseite6


 

Hallo mein Name ist Aurora und lebe seit dem 06.09 bei meiner Familie. Früher hieß ich Bambina und habe im Tierheim Emden gewohnt. Aber nicht lange, denn es haben mich 2 sehr nette Menschen aufgenommen. Ich hatte hier am Anfang auch noch einen älteren Katzenkumpel, aber der ist leider gestorben. Lange alleine geblieben bin ich aber nicht, denn Mama und Papa haben am 24.10. Neria aus dem Emder Tierheim mitgebracht. Früher hieß sie Bloom. Am Anfang war ich unsicher, ob ich sie mag. Inzwischen ist sie meine beste Freundin. Wir spielen jeden Tag und wecken Mama und Papa mit Kuscheleinheiten immer vor dem ersten Weckerklingeln. Wir fühlen uns hier beide sehr wohl und freuen uns immer über Schmeckis.

 



 

 

 


 

 

Peach (ehemals Hope) lebt nun seit mehreren Wochen bei uns und hat sich mittlerweile komplett eingelebt. Sie ist anfänglich sehr schüchtern und zurückhaltend gewesen. Mittlerweile ist sie total aufgetaut und verschmust geworden!
Sie versteht sich super mit unserem Kater und es macht uns total glücklich sie zusammen kuscheln zu sehen!
Wir sind froh, sie in in unserer kleinen Familie zu haben.

 

 

 

 

Moin liebe Tierheimmitarbeiter,

am 06.10.23 durften wir die beiden Katzen Nubia u. Merlin (Marlin) im Empfang nehmen. Die beiden haben sich mittlerweile sehr gut eingelebt und bereiten unserem vierköpfigen Familienleben sehr viel Freude.

Sie sind sehr verschmust und suchen den stätigen Kontakt zu uns, was auch wir sehr genießen.

Die ersten Ausgänge in den Garten wurden schon mit voller Aufregung und Neugierde getätigt.

 

Liebe Grüße

von Familie W./W. mit Nubia und Merlin

 


 

 

 

 

Die beiden Kater Elwood und Jake (vormals Bilbo und Thorin) haben sich prächtig bei uns eingelebt und sind inzwischen auch schon ganz schön groß geworden. Neben ausgiebigen Nickerchen besteht ihre Hauptbeschäftigung im (spielerischen) gegenseitigen Vermöbeln sowie dem lauthalsen Einfordern von Streicheleinheiten. Total praktisch sind sie als Kuschelpartner und gleichzeitiger Wärmespender auf dem abendlichen Sofa. In gut einem Monat darf dann auch der Garten erkundet werden, das Erklettern von Bäumen wurde schon mehr oder weniger erfolgreich am Kratzbaum ausprobiert - hier bleibt Training erforderlich.

 

Viele Grüße aus einem glücklichen Katzenhaushalt,

Familie S. mit Jake und Elwood

 

                                  

           

 

 

 


 

Hallo,

gerne berichte ich euch wie sich der kleine Engel bei mir eingelebt hat. Ihr geht es hier richtig gut soweit. Anfangs war sie noch recht scheu, aber nach ein paar Tagen folgte sie ihrer neuen Mama schon überall hin. Auch mit dem Rest der Familie versteht sie sich super. Leider traut die kleine sich noch nicht nach draußen, weshalb sich ihr Wunsch nach Freigang nicht erfüllen lässt.

 

Auch sonst ist sie sehr verschmust und lässt sich aus meinem Bett kaum noch wegdenken.

 

Ich bin Ihnen sehr dankbar das sie es mir möglich gemacht haben diesen kleinen Engel zu finden und sie einen Teil meiner Familie nennen zu können.

 

Liebe Grüße

Johanna R.